Über uns

Die Geschichte der Einrichtung ist bis ins Jahr 1863 zurück verfolgbar.

  • Im Jahr 1880 wurde das heutige Haus B von insgesamt 109 Bewohnern bewohnt, davon waren 16 Zwangsarbeiter und 93 Pfleglinge, Erwachsene und Kinder.

  • Am 01. Oktober des Jahres 1923 wurde die Verwaltung des damaligen Bezirksheimes durch einen Heimausschuss übernommen.

  • 1928 wurde das Haus von 110 Personen bewohnt, deren Anzahl aufgrund von Krieg und der fortschreitenden Geldentwertung rasant anstieg. Resultierend daraus wurde ein Erweiterungsbau in Betrieb genommen – das heutige Haus A.

  • In den nachfolgenden Jahren wurden die Häuser unter anderem auch von der Inneren Abteilung des Krankenhauses Döbeln genutzt, später sogar von der des Kreiskrankenhauses.

  • Am 01.01.1997 übernahm die Stadt Döbeln das Altenpflegeheim als Träger, in den folgenden Jahren wurden verschiedenste kleine und größere Rekonstruktionsmaßnahmen durchgeführt.

  • Von Mai 2001 bis November 2002 erfolgte eine Komplettsanierung der beiden Häuser.

  • Seit 2008 firmiert das Seniorenhaus Am Südhang als gemeinnützige GmbH mit 100% Gesellschaft der Stadt Döbeln. Damit ist das Seniorenhaus eine organisatorisch und wirtschaftlich eigenständige Einrichtung.

  • Die Geschäftsleitung unterliegt Frau Carola Enge.